Wir suchen Antworten

 

Wir wollen drüber reden, weil nicht drüber geredet wird. 

(Satz von Doreen (Gruppenmitglied))

Schön, dass Sie uns besuchen!

 

  

Alle Wünsche werden klein,

gegen den

Gesund zu sein.

 

Wir wünschen allen Besucherinnen und Besuchern, dass Sie (Ihr) gesund bleiben (bleibt).

Hier ein kleines Video dazu.

Pausieren von Gruppentreffen

Wir, als Selbsthilfegruppe „Deine (Groß-)Eltern bei der Stasi?“, fühlen uns unseren Mitgliedern, deren Angehörigen, aber auch der Gesellschaft gegenüber verpflichtet. Auf Grund der aktuellen Lage haben wir uns dazu entschlossen, unsere persönlichen Gruppentreffen im März und April ausfallen zu lassen. Im April wird neu entschieden, wie wir ab Mai weiter verfahren.

Selbstverständlich bleiben wir für alle über unsere Seite „Kontakt zu uns“ auf unserer Homepage über alle angebotenen Wege erreichbar.

 Der Berliner Senat hat in seiner Sitzung vom 14.03.2020 das hier stehende beschlossen.

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

  Herzlich Willkommen 

auf unserer Homepage. Wir sind Stasikinder, oder haben bzw. hatten nahe Verwandte, die beim MfS der DDR als Hauptamtliche oder inoffizielle Mitarbeiter tätig waren. Unter uns sind auch Stasikinder, die später selbst beim oder für das MfS gearbeitet haben.


Lange genug, oder besser zu lange haben wir mit unserem Schicksal gehadert.

Damit ist jetzt SCHLUSS !


Mit diesem QR-Code gelangen Sie auch hierher:




 

Beim Anklicken vergrößert sich die Grafik.
Beim Anklicken vergrößert sich die Grafik